Start Franken Würzburg: Zentralrat der Juden kritisiert Polizei

Würzburg: Zentralrat der Juden kritisiert Polizei

545
© Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa Symbolbild

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat auf die Nachricht vom Anschlag und der Schießerei in Halle mit Entsetzen reagiert. Präsident Josef Schuster meinte am Abend in Würzburg, das die Tat die Gemeinschaft auf das Tiefste in Sorge versetzt und verängstigt hat. Zuallererst seien wir jedoch erschüttert, dass zwei Menschen von dem skrupellosen Täter umgebracht wurden. Das hätte laut Schuster auch verhindert werden können:

Bei dem Täter soll es sich um einen 27-Jährigen aus Sachsen-Anhalt handeln, der die komplette Tat offenbar gefilmt und ins Internet gestellt haben soll. Zwei Menschen wurden erschossen und mindestens zwei schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde gestern festgenommen.