Niederlage im Spitzenspiel: Im Duell der bis dahin Ungeschlagenen hat der TSV Bad Königshofen am Abend in der Tischtennis-Bundesliga klar mit 1:3 gegen Werder Bremen verloren. Nur Bastian Steger konnte sein Partie gegen den Ex-Verein gewinnen. Der TSV rutscht damit in der Tabelle auf den vierten Platz ab.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Polizei mit Pedelecs unterwegs
Nächster ArtikelBad Kissingen/Rhön-Grabfeld: Dramatische Lage in den Gewässern