Wird die B279 zwischen Wülfershausen und der Kreuzung zur B19 bald dreispurig? Wenn es nach der kommunalen Allianz Fränkischer Grabfeldgau geht, dann ja. Die darin zusammengeschlossenen Gemeinden haben jetzt ein Schreiben an das Bundesverkehrsministerium abgesegnet, in dem die Forderung zum Ausbau begründet wird. Wann mit einer Antwort zu rechnen ist, bleibt vorerst unklar.

Werbung
Vorheriger ArtikelAnja Weisgerber verliert Duell um Landesvorsitz der CSU-Frauenunion
Nächster ArtikelSand am Main: Übung von THW, DLRG, Feuerwehr und Rotes Kreuz