Hochwasser, nicht enden wollende Schneefälle, Stürme – um in solchen Situationen für Sicherheit zu sorgen, braucht es mehr als nur die örtlichen Einsatzkräfte. Deshalb fand in Sand am Main am Samstag eine große Übung des sogenannten Hilfeleistungskontigents des Landkreises Bad Kissingen statt. Laut Kreisbrandrat Benno Metz ist die Übung gut gelaufen:

Insgesamt haben an der Übung rund 125 Einsatzkräfte teilgenommen.

Werbung
Vorheriger ArtikelWülfershausen: Wird die B279 dreispurig?
Nächster ArtikelFußball: Kartenverkauf für Unterfranken-Derby beginnt