Start Franken Unterfranken: Die Region wird älter

Unterfranken: Die Region wird älter

183

Unterfranken wird immer älter. Das hat eine Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Landesamtes ergeben. Demnach werden bis 2037 immer mehr Menschen im Alter von 65 Jahren oder mehr bei uns in der Region wohnen. Deutlich weniger im mittleren Alter bis 65 Jahre. Parallel soll die Bevölkerungsanzahl um 3,2 Prozent zurück gehen. Besonders betroffen davon seien kleine Gemeinde in der Rhön und in den Landkreisen Hassberge und Bad Kissingen. In Schweinfurt soll die Einwohnerzahl dagegen stabil bleiben.