Der TSV Aubstadt hat am Wochenende erneut bewiesen, dass sie als Aufsteiger in der Fußball-Regionalliga mithalten können. Beim Unterfranken Derby gab es gegen Viktoria Aschaffenburg einen deutlichen 4 zu 1 Sieg. Trainer Josef Francic:

Aubstadt steht somit auf dem elften Tabellenplatz.

Werbung
Vorheriger ArtikelMain-Rhön: Feuerwehren am Wochenende im Dauereinsatz
Nächster ArtikelRhön-Grabfeld: Geisterfahrer mit 2,4 Promille auf der Autobahn