Die VSW, die Verkehrsgemeinschaft Schweinfurt, heben ihre Ticketspreise an.
Laut aktueller Infos gegenüber PRIMATON heißt es:
“Die allgemeine Kostenentwicklung, insbesondere die Entwicklung bei den Treibstoff-, Material- und Personalkosten bei der Durchführung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Überlandlinienverkehr können durch innerbetriebliche Kosteneinsparungen nicht mehr ausgeglichen werden. Darüber hinaus entstehen für die Verkehrsunternehmen weitere Kosten, die ihre Ursache in einen immer stärker werdenden Fachkräftemangel haben.”

Die Erhöhung für den VSW-Tarif liegt bei durchschnittlich 2,90 % für alle Tickets.

Im VSW-Tarif fahren unter anderem die Stadtwerke Schweinfurt, die Erfurter Bahn, oder der DB Frankenbus.

Werbung

Die Preiserhöhung der Verkehrsunternehmen in der “VSW” sind die ersten seit dem 01.01.2018.

Vorheriger ArtikelFestgesteckt in Fahrgeschäft: Einsatz auf Killiani-Volksfest
Nächster ArtikelFreitag