Würzburg: Polizeigewalt im Würzburger Kinderporno-Fall?

384
Symbolfoto: © RADIO PRIMATON

Ist es bei den Festnahmen im Würzburger Kinderporno-Fall zu Polizeigewalt gekommen. Nach Angaben der Main-Post wird ein entsprechender Verdacht zur Zeit von internen Ermittlern bei der Polizei geprüft. Obwohl die beiden Festgenommenen keinen Widerstand geleistet haben sollen, klagen beiden über Schmerzen und hatten wohl auch sichtbare Schlagspuren im Gesicht und am Körper. Aber weder der verdächtige Logopäde noch sein Mann haben Anzeige erstattet.