Es könnte der heißeste Juni werden, den es jemals gegeben hat. In den kommenden Tagen soll das Thermometer auf über 40 Grad steigen und das kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Die Regierung von Unterfranken weißt jetzt auf einige Tricks hin, wie man besser mit den Temperaturen umgehen kann:

  • tragen Sie möglichst lockere Kleidung
  • trinken Sie mindestens 2 – 3 Liter pro Tag, möglichst Mineralwasser oder verdünnte Säfte
  • vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke und Alkohol
  • nehmen Sie möglichst nur leichte Kost zu sich
  • decken Sie Ihren Mineralverlust, zum Beispiel durch salzhaltige Lebensmittel
  • vermeiden Sie körperliche Anstrengungen
  • suchen Sie Schatten auf
  • tragen Sie in der Sonne stets eine Kopfbedeckung
  • legen Sie Ihre körperlichen Aktivitäten im Freien möglichst auf die Morgen- oder Abend-stunden
  • sorgen Sie für ausreichende Getränkevorräte
Werbung
Vorheriger ArtikelMontag
Nächster ArtikelSchloss Aschach: Öffentliche Museenführung “Gut aufpassen!”