Die Grünen sind mit ihrem Dringlichkeitsantrag zur Steigerwaldbahn im Bayrischen Landtag knapp gescheitert. Sie forderten, dass die Verkaufspläne der Bahn gestoppt werden und eine Reaktivierung durch die Bayrische Eisenbahngesellschaft geprüft wird. Derweil hat sich der Schweinfurter Landrat Florian Töpper direkt an Bayerns Verkehrsminister Reichhart gewendet,. Der soll den Verkauf der Bahnlinie stoppen.

Die Bahn bietet zum einen die Strecke von Großlangheim nach Schweinfurt zum Verkauf an und ein Teilstück bei Kitzingen.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Rund 300 Menschen in Wohungsnot- Dunkelziffer deutlich höher
Nächster ArtikelPremich: Gemeinde kauft kein Gebäude für Dorfladen