Erfolgreiches Auswärtswochenende für den ERV Schweinfurt. Nach dem Sieg am Freitag beim ESV Burgau holten die Mighty Dogs gegen EHF Passau immerhin einen Punkt, verloren in der Overtime aber mit 2:3. Die Schweinfurter bleiben in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga damit Tabellenzweiter. Auch die Hassfurt Hakws waren erfolgreich, gegen Vilshofen gab es gestern einen 12:2 Kanterseig.

Die Analyse nach dem Spiel hier im Video:

Werbung
Vorheriger ArtikelBierkrüge aus Glas, statt aus Ton
Nächster ArtikelBürgerentscheid Bad Königshofen: Klares Ja zum Einzelhandel