Start Allgemein Haßberge: Spenden statt Geschenke

Haßberge: Spenden statt Geschenke

22
Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge

Spenden statt Geschenke – diesen Wunsch hatte der Landrat aus dem Landkreis Haßberge Wilhelm Schneider zu seinem 60. Geburtstag im September an alle Gratulanten gerichtet. Jetzt fand im Landratsamt Haßberge die Spendenübergabe an die Hospizarbeit der Malteser in Unterfranken und der Palliativstation der Haßberg-Kliniken, Haus Ebern, statt. Über die stolze Summe von rund 4.774 Euro freute sich der Landrat sehr und bedankte sich bei allen Gästen und Gratulanten, dass sie sein Anliegen unterstützt haben. Alle Spenden tragen dazu bei, dass Menschen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe und Begleitung erfahren. Das Geld geht jeweils zur Hälfte an die Malteser und an die Palliativstation des Eberner Krankenhauses.