Start Landkreis Schweinfurt Brebersdorf: Trinkwasser wieder Keimfrei

Brebersdorf: Trinkwasser wieder Keimfrei

81
Symbolfoto © PRIMATON

Die Bewohner von Brebersdorf, Rütschenhausen, Holzhausen und Pfändhausen im Landkreis Schweinfurt können aufatmen. Das Wasser ist wieder keimfrei.
Ab sofort wird nicht mehr gechlort, das teilte das Gesundheitsamt Schweinfurt mit. Ende September wurden Enterokokken im Trinkwasser entdeckt. Die Einwohner in Berbersdorf und Rütschenhausen mussten deshalb ihr Leitungswasser für eine Woche abkochen. Zur Sicherheit wurde aber noch weiter gechlort. In Holzhausen und Pfändhausen handelte es nur um Umwelt- und nicht um Fäkalkeime, deswegen war dort das Abkochen nicht nötig.