Start Franken Würzburg: Keine Finanzspritze für den Würzburger FV

Würzburg: Keine Finanzspritze für den Würzburger FV

76
Symbolbild (c) PRIMATON

Keine Finanzspritze für den Würzburger FV. In einem Eilantrag zur Stadtratssitzung forderten CSU, Freie Wähler und FDP, dem Verein einen Zuschuss von 80.000 Euro auszuzahlen – nach vorheriger Prüfung der Finanzsituation des Vereins. Der Stadtrat hat sich jedoch dagegen entschieden. Das bedeutet der finanziell in Bedrängnis geratene Fußballverein erhält vorerst keine Hilfe der Stadt.