Start Landkreis Schweinfurt Brebersdorf: Wasser muss weiterhin gechlort werden

Brebersdorf: Wasser muss weiterhin gechlort werden

116
Symbolfoto © PRIMATON

In Brebersdorf und Rütschenhausen im Landkreis Schweinfurt muss das Trinkwasser weiterhin gechlort werden.

Ab dem 29. September mussten die Haushalte nach Ergebnissen einer Routinetrinkwasserprobe ihr Trinkwasser abkochen. Dieses Abkochgebot konnte am 4. Oktober aufgehoben werden. Die sogenannte Sicherheitschlorung wurde am 14. Oktober beendet, da alle bis dahin gezogenen Proben ohne Befund waren. Jetzt gab es eine Sicherheitsnachprobe, bei der erneut Keime im Wasser entdeckt wurden.

Abgekocht werden muss das Wasser allerdings nicht, das bestätigte uns das Gesundheitsamt Schweinfurt.