Start Franken Wahl-Pannen in Unterfranken

Wahl-Pannen in Unterfranken

239
Symbolbild (c) Radio Primaton

Die Bürger von Neuhütten im Spessart wunderten sich sehr, als sie gestern gegen 21 Uhr ins Internet schauten. Das Wahlamt des Landkreises Main-Spessart meldete für die Gemeinde eine Wahlbeteiligung von 110%: 643 Stimmberechtigte gebe es demnach in Neuhütten – von denen 712 zur Wahl gegangen sind.
Außerdem: In zwei Wahllokalen in Würzburg gingen kurzzeitig die Stimmzettel aus. Einige Wähler, die deshalb ihre Stimme zunächst nicht abgeben konnten, durften nach der offiziellen Schließung der Wahllokale um 18 Uhr wählen.