Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

161
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Kissingen

Keinen gültigen Ausweis

Bei anderweitigen Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Personalausweis eines 38-Jährigen seit Ende April abgelaufen ist. Dies stellt einen Verstoß gegen das Personalausweisgesetz dar. Er wurde aufgefordert schnellstmöglich einen neuen Ausweis zu beantragen.

Zeugen gesucht – Geparktes Fahrzeug beschädigt

Von Samstagnachmittag, 16.00 Uhr, bis Sonntagnachmittag, 13.00 Uhr, parkte eine 24-Jährigen ihren schwarzen Pkw VW Golf in der Groppstraße. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der oder die Unfallverursacher/-in verließen die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von circa 2.000,- Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Spiegel abgetreten – Wer konnte etwas beobachten?

In der Zeit von Montagabend, 18.00 Uhr, bis Dienstagmorgen, 07.00 Uhr, parkte eine 32-Jährige einen schwarzen Pkw Peugeot 308 auf dem Parkplatz in der Bräugasse 1. In diesem Zeitraum wurde der rechte Außenspiegel von einem bisher unbekannten Täter abgerissen / abgetreten. Dadurch entstand ein Schaden von circa 300,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Alkoholgeruch lag in der Luft

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen führte am Montagmittag bei einem VW-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,66 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel an seine Frau übergeben.

Burkardroth

Traktorfahrer mit Alkoholfahne

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen führte am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, bei einem Traktor-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,70 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Münnerstadt

Ursache für Auffahrunfall vermutlich Drogeneinfluss

Am Montagmorgen, gegen 08.25 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B 287 zu einem Auffahrunfall. Eine 27-jährige Audi-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten und dann gleich nach dem Wiederanfahren erneut anhalten. Dies erkannte der nachfolgende 22-jährige Fahrer eines Lkw Fiat zu spät und fuhr auf den Pkw Audi auf. Dabei wurde am Pkw Audi die hintere und am Lkw die vordere Stoßstange beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.550,- Euro. Während der Aufnahme des Unfalls nahmen die Beamten der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei dem Unfallverursacher drogentypische Ausfallerscheinungen wahr. Auf der Dienststelle wurde dann eine Blutentnahme durchgeführt und nach Auswertung dieser wird Anzeige gegen den jungen Mann erstattet. Derzeit besteht der Verdacht einer Fahrt unter Drogeneinfluss.

Reh verendet bei Wildunfall

Auf der Ortsverbindungsstraße von Roth a.d.Saale in Richtung Reichenbach erfasste am Montagmorgen, gegen 07.20 Uhr, eine 38-jährige Opel-Fahrerin ein Reh, das von links nach rechts die Fahrbahn querte. Das Tier wurde bei der Kollision tödlich verletzt und blieb verendet im Straßengraben liegen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 2.000,- Euro.

Diebstahl in Mehrzweckhalle

Am Montagmorgen gab es einen Langfinger in der Mehrzweckhalle in Münnerstadt. Ein Gebäudereiniger hatte dort sein Mobiltelefon, ein blaues Samsung A3, in der Herrentoilette liegen gelassen. Als er kurz darauf seinen Verlust bemerkte und das Handy wieder holen wollte, war dieses verschwunden. Da die Suche vor Ort ergebnislos verlief, bittet der Verlierer den ehrlichen Finder dieses im Fundamt abzugeben. Hinweise, die auf den Täter führen könnten, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 zu wenden.