Start Polizeiberichte Schweinfurt

Schweinfurt

40
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Beschleunigtes Verfahren – 18-jähriger Ladendieb zu Haftstrafe verurteilt

SCHWEINFURT. Nur einen Tag nach seiner Festnahme ist am Dienstag ein 18-jähriger Ladendieb zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ein Kaufhausdetektiv hatte den algerischen Staatsangerhörigen am Montag bei einem Ladendiebstahl beobachtet und anschließend die Polizei informiert.

Am Montagabend entwendete der 18-Jährige aus einem Bekleidungsgeschäft in der Spitalstraße Kleidungsstücke im Wert von knapp 300 Euro. Er wurde vor Ort durch den Ladendetektiv bei dem Diebstahl beobachtet. Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt nahmen den Ladendieb noch im Geschäft vorläufig fest.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt blieb der Festgenommene über Nacht in Polizeigewahrsam. Er wurde am Dienstag zur Hauptverhandlung beim Amtsgericht Schweinfurt vorgeführt. Der Richter verurteilte den jungen Mann mit algerischer Staatsangehörigkeit wegen Ladendiebstahls zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung.