Start Franken Unterfranken: Polizei rät zur Überprüfung der Autobeleuchtung

Unterfranken: Polizei rät zur Überprüfung der Autobeleuchtung

104
Foto (c) PRIMATON

Rund 180 Verkehrsunfälle wurden im Monat August von der Kitzinger Polizei aufgenommen. Damit das in der kalten Jahreszeit nicht so weitergeht, gibt es einen wichtigen Hinweis von der Polizei: die Beleuchtung an den Autos eingehend überprüfen, ob sie in Ordnung ist.
Das heißt, dass nicht nur das Abblend- und Fernlicht, sondern auch die Nebelschlussleuchte und die Bremslichter überprüft werden sollten. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich an seine Werkstatt wenden, die auch gleich mit überprüfen kann, ob das Licht in der richtigen Höhe eingestellt ist, um eine Blendung des Gegenverkehrs auszuschließen.