Start Polizeiberichte Mellrichstadt

Mellrichstadt

34
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 02.10.2018

Kleinunfall

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am frühen Montagabend ereignete sich im Stadtgebiet von Mellrichstadt ein Kleinunfall. Die Lenkerin eines Pkw der Marke KIA stieß beim Ausparken gegen einen geparkten Audi. Die Unfallverursacherin meldete sich vorbildlicher Weise gleich bei der Polizei und kümmerte sich um die Schadensregulierung, deshalb blieb es bei einer mündlichen Verwarnung durch die Polizeibeamten. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen belief sich auf insgesamt ca. 2.000 Euro.

Nach einem Jahr geklautes Quad gefunden

Burkhardroth/ Fladungen. Ein bereits im Oktober 2017 in Fladungen gestohlenes Quad konnte durch umfangreiche Ermittlungsarbeiten im Lkr. Bad Kissingen aufgefunden werden. Nachdem sich im Laufe der Zeit Hinweise auf einen 43-Jähringen ergaben, wurde über die Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter ein Dursuchungsbeschluss erwirkt. Im Rahmen dieser Durchsuchung konnte schließlich das entwendete Fahrzeug sichergestellt werden. Obwohl sich der Tatverdächtige große Mühe gegeben hatte das Fahrzeug zu verändern, konnte schließlich über mehrere individuelle Merkmale festgestellt werden, dass es sich um das gesuchte Quad handelte. Das KFZ wurde sichergestellt und wird nach Abschluss der Ermittlungen an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 25-jährigen Rauschgiftkonsumenten konnte festgestellt werden, dass dieser mehrfach Rauschgift an einen 23-Jährigen abgegeben hatte. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dem 23-Jährigen konnte am Montagmorgen ca. 3g Haschisch und mehrere Rauschgiftutensilien sichergestellt werden. Der Sachverhalt wird der Staatsanwaltschaft Schweinfurt zur weiteren Veranlassung vorgelegt.

Leitpfosten beschädigt

Mühlfeld/Roßrieht, Lkr. Rhön-Grabfeld. Auf der Streifenfahrt gestern Morgen auf der OVS Mühlfeld- Roßrieth fiel den Beamten auf, dass ca. 40 Leitpfosten von unbekannten Tätern mutwillig herausgerissen und teilweise in das angrenzende Feld geworfen wurden. Dies geschah vermutlich in der Zeit vom 28.09.18 22:00 bis 01.10.18 08:00 Uhr. Nach Begutachtung des Schadens durch den informierten Bauhof Mellrichstadt wurde der Sachschaden auf ca. 1.500 Euro geschätzt.
Zeugen, welche die Zerstörung beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Mellrichstadt zu melden, Tel.: 09776/8060.

Wildunfälle

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Über die gesamte letzte Woche ereigneten sich insgesamt acht Wildunfälle im Zuständigkeitsbereich Polizeiinspektion Mellrichstadt und den Nachbarbereichen. Hauptsächlich Rehe, aber auch Fuchs, Hase, Dachs und Wildschwein riefen Kollisionen mit einem Gesamtschaden von über 11 000 Euro hervor. Die zuständigen Jagdpächter wurden wieder informiert.