Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

95
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Einbruch in Musikerheim

Diebach; Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit von Montag, 24.09.2018 bis Freitag, 28.09.2018 wurde in das Musikervereinsheim in Diebach eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich im Tatzeitraum über das Fenster im Erdgeschoss Zugang zum Vereinsheim. Da der Einbrecher offensichtlich kein Bargeld vorfand, entwendete er drei der dortigen Blasinstrumente im Gesamtwert von ca. 1.400 Euro. Der entstandene Sachschaden am betroffenen Fenster beläuft sich auf etwa 800 Euro. Sachdienliche Hinweise, welche zur Ergreifung des Täters führen, erbittet die Polizei Hammelburg unter Tel.: 09732 / 9060.

Rauschgiftverstöße

Hammelburg; Lkr. Bad Kissingen: Bereits am Freitag gegen 07:30 Uhr wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Hammelburg im Bereich einer Bushaltestelle in der Kissinger Straße ein herrenloser Rucksack vorgefunden. Die Beamten konnten deutlichen Marihuanageruch – ausgehend vom Rucksack – feststellen. Kurze Zeit später gab sich ein 16-jähriger Schüler als Besitzer zu erkennen. Im Rucksack fanden die Beamten im Anschluss eine geringe Menge Marihuana, welche beschlagnahmt wurde. Der Jugendliche wurde nach Abschluss der Maßnahmen an seine Mutter übergeben.

Oberthulba; Lkr. Bad Kissingen: Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, wurde auf einer Grünfläche im Bereich des Sportplatzes durch zivile Polizeibeamte eine Personengruppe kontrolliert, von welcher ebenfalls Marihuanageruch ausging. Im Verlauf der anschließenden Kontrolle konnte bei einem 32-jährigen ein Joint beschlagnahmt werden. Bei einer darauffolgenden Wohnungsnachschau bei dem Mann konnten die Beamten dann schließlich noch einmal eine geringe Menge Marihuana beschlagnahmen.

Diebach; Lkr. Bad Kissingen: Kurz nach Mitternacht wurde ein 23-jähriger Hammelburger in der Diebacher Straße durch Beamte der Polizei Hammelburg einer Personenkontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle händigte der junge Mann den Beamten schließlich vier Joints mit Tabak-Marihuana-Gemisch aus. Diese wurden beschlagnahmt.

Gegen alle Beschuldigten werden nun Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.