Start Polizeiberichte Schweinfurt-Werneck

Schweinfurt-Werneck

447
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Landkreis Schweinfurt, BAB A 70, Grettstadt

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am Freitagmorgen gegen 07.45 Uhr auf der BAB A 70 im Gemeindebereich Grettstadt. Da beide Unfallbeteiligte widersprüchliche Angaben über die Unfallursache machten, sucht die Verkehrspolizei Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben.
Der Fahrer eines Pkw, Mercedes, fuhr zunächst auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Bamberg. Er wechselte den Fahrstreifen nach links, um einen Sattelzug zu überholen. Als er diesen fast überholt hatte, das Fahrzeug befand sich bereits auf Höhe der Sattelzugmaschine, kam von hinten ein Audi und fuhr auf den Mercedes auf. Der Audifahrer gab an, dass er mit deutlichem Geschwindigkeitsüberschuss auf der linken Fahrspur unterwegs war und den Lkw überholen wollte. Kurz vor dem Überholen wechselte der Mercedes die Fahrspur nach links. Dadurch konnte der Audifahrer ein Auffahren auf den Mercedes nicht mehr vermeiden.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 09722/94440 entgegen.

Landkreis Würzburg, BAB A 7, Hausen bei Würzburg

Rausgift gefunden
Bei der Kontrolle einer männlichen Person an der Tank- und Rastanlage Riedener Wald an der BAB A 7 fanden Beamte der Verkehrspolizei eine geringe Menge Betäubungsmittel.
Der 38-jährige war am Freitagvormittag zu Fuß auf der Rastanlage unterwegs. Bei ihm wurde ein Tütchen mit Amfetamin gefunden. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wird erstattet. Da der Beschuldigte nicht in Deutschland wohnt, musste er zur Sicherung des Verfahrens einen Geldbetrag hinterlegen.