Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

39
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Firmenfahrzeuge aufgebrochen und Werkzeug entwendet

Reith, Lkr. Bad Kissingen – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Einbrecher gezielt eine Firma im Gewerbegebiet von Reith heimgesucht. Auf dem Gelände an der Hans-Bördlein-Straße wurden an 2 Transportern die Hecktüren gewaltsam geöffnet, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 900,- Euro entstand. Aus beiden Fahrzeugen wurden anschließend alle Werkzeuge und Maschinen mit einem Wert im vierstelligen Eurobereich entwendet. Es handelte sich dabei u. a. um Lasermessgeräte, diverse Werkzeugkisten und Koffer, ein Luftdruckklammergerät, Bohrmaschinen und Akkuschrauber sowie eine Akkustichsäge. Zum Abtransport des Diebesgutes dürfte ein Kombi oder Transporter benutzt worden sein.

Personen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 09732/9060 mit der Polizeiinspektion Hammelburg in Verbindung zu setzen.

Alkoholisiert mit Pkw unterwegs

Machtilshausen, Lkr. Bad Kissingen – Am Donnerstagnachmittag wurde bei Machtilshausen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einem 83jährigen Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,80 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Rentner muss voraussichtlich demnächst seinen Führerschein mindestens einen Monat abgeben und ein Bußgeld bezahlen.

2 Wildunfälle mit Rehbeteiligung

Wartmannsroth, Lkr. Bad Kissingen – Auf der Staatstraße von Wartmannsroth in Richtung Waizenbach war am Donnerstagabend um 21.50 Uhr eine Frau mit ihrem Pkw unterwegs, als in der Dunkelheit unmittelbar vor ihr ein Rehkitz die Fahrbahn überquerte. Durch den folgenden Zusammenprall im Frontbereich wurde das Tier so schwer verletzt, dass ein Jäger es erlösen musste. Am Ford der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Obereschenbach, Lkr. Bad Kissingen – In der Morgendämmerung kam es auf der B 27 bei Obereschenbach zu einem weiteren Zusammentreffen eines Fahrzeuges mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh. Hier wurde das Tier durch den Aufprall im Frontbereich eines Pickups getötet. Am VW entstand ebenfalls ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.