Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

49
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Montag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen fünf Verkehrsunfälle. Vier Verkehrsteilnehmer erlitten leichte Verletzungen.

Von der Straße abgekommen und überschlagen

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Auf der Kreisstraße zwischen Wiesentheid und Reupelsdorf geriet am Montagmittag ein 28-jähriger Autofahrer im Auslauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, flog über einen Wasserdurchlass und überschlug sich mit seinem VW Touran. Der junge Mann zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Schaden beläuft sich auf 15500,– Euro. Die FFW Wiesentheid war mit acht Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Rollerfahrer am Parkplatz gestürzt und verletzt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz des Postfrachtzentrums Am Dreistock in Kitzingen kam es am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 58-jährigen Autofahrer und einem 55-jährigen Rollerfahrer. Dabei stürzte der Zweiradfahrer zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungswagen zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt 1300,– Euro.

Beim Abbiegen gegen wartenden PKW geprallt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Montagnachmittag befuhr ein 88-jähriger Rentner mit seinem Mercedes in Kitzingen die Kaltensondheimer Straße stadtauswärts und wollte nach links in den Winterleitenweg abbiegen. Dabei bog er in einem zu engem Bogen ab und stieß gegen den wartenden BMW eines 31-jährigen Mannes. Die 27-jährige Beifahrerin im BMW erlitt leichte Verletzungen und musste in die Klinik Kitzinger Land verbracht werden. Der Sachschaden wird auf 8000,– Euro geschätzt.

7000,– Euro Schaden nach Auffahrunfall

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Aus Unachtsamkeit fuhr am späten Montagnachmittag ein 55-jähriger Autofahrer in Kitzingen auf der Umgehung Etwashausen, Höhe der Panzerstraße, auf einem vor ihm fahrenden Mercedes einer 28-jährigen Frau auf.

Dachs vor Auto gelaufen und davongemacht

Iphofen, Lkr. Kitzingen – Auf der Bundesstraße 8, Höhe Possenheim, lief am Sonntagabend ein Dachs vor das Auto eines 55-jährigen Autofahrers. Das Tier wurde von dem PKW erfasst und rannte anschließend davon. Der Schaden beläuft sich auf 4000,– Euro.

Diebstahl

Dieselkraftstoff und Baumaterial entwendet

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf des Wochenendes machten sich bisher unbekannte Täter an einer Straßenbaustelle in der Rödelseer Straße in Mainbernheim zu schaffen. An zwei Kraftstofftanks wurden insgesamt 1700 Liter Dieselkraftstoff nebst den beiden Kraftstoffpumpen entwendet. Ferner nahmen die Unbekannten 60 m KG-Rohr, sowie 30 Rohrbögen und diverses Baumaterial mit. Die Geschädigten beziffern den Gesamtschaden auf über 8500,– Euro.

Hinweise Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Kennzeichenschilder entwendet

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde von einem in der Marktstraße in Rüdenhausen geparkten Peugeot die beiden Kennzeichen KT-MR 330 entwendet. Anschließend brachte der Täter ein in Würzburg gestohlenes Kennzeichen an dem Peugeot an. Schaden: 100,– Euro.

Hinweise Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Geiselwind, Lkr. Kitzingen – Ebenfalls in der Nacht auf Montag schlugen die Kennzeichendiebe in der Burghaslacher Straße in Wasserberndorf zu. Dort montierten sie von einem schwarzen Fiat Bravo die beiden polnischen Kennzeichenschilder POT 25 W4 ab und nahmen diese mit. Schaden: 100,– Euro.

Hinweise Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Kupferdachrinne abgebaut und entwendet

Marktbreit, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf des letzten Monats machten sich unbekannte Täter am Pumpwerk des Abwasserzweckverbandes am Spitzwasen in Marktbreit zu schaffen. Fachmännisch wurden sieben Meter Kupferdachrinne, sowie der Blitzableiter abgebaut und entwendet. Der Schaden wird mit 800,– Euro angegeben.

Hinweise Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.