Start Polizeiberichte Karlstadt

Karlstadt

30
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der Polizeiinspektion Karlstadt vom 25.09.2018

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Hundsbach, Lkr. Main-Spessart Bei der Kontrolle eines 24-jährigen Autofahrers am Montag gegen 17:05 Uhr in Hundsbach stellten die Beamten fest, dass dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, auf ihn kommt eine Strafanzeige zu.

Geparktes Auto gestreift und geflüchtet
Stetten, Lkr. Main-Spessart Am Montag wurde ein an der Werntalstr. 40 in Stetten geparkter Pkw VW Touran im Zeitraum zwischen 08:00 und 12:00 Uhr durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Dabei wurde der linke Außenspiegel des VW abgeknickt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Fensterscheiben eingeschlagen
Thüngen, Lkr. Main-Spessart Bereits in der Nacht von Freitag, 21.09.18 auf Samstag 22.09.18 wurden an einem Firmengebäude in der Hautpstr. 3 in Thüngen zwei Fenster eingeschlagen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000.- Euro.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu der Unfallflucht in Stetten und zu der Sachbeschädigung in Thüngen unter Tel.: 09353/97410.