Start Polizeiberichte Schweinfurt-Werneck

Schweinfurt-Werneck

142
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck vom 23.09.2018

Landkreis Bad Kissingen, BAB A 7, Schondra

Verstoß nach dem Waffengesetz
Den Fahrer eines Pkw mit rumänischer Zulassungen kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Tank- und Rastanlage Rhön-Ost an der BAB A 7. Im Rucksack des Fahrers fanden die Beamten ein verbotenes Springmesser. Das Messer wurde sichergestellt. Gegen den Fahrer wird Anzeige nach dem Waffengesetz erstattet. Bevor er seine Reise fortsetzen konnte, musste er zur Sicherung des Strafverfahrens einen Geldbetrag hinterlegen.

Landkreis Bad Kissingen, BAB A 7, Motten

Fahrzeug ohne Haftpflichtversicherung
Am Samstagnachmittag wurde auf der BAB A 7 im Gemeindebereich Motten ein Pannenfahrzeug festgestellt. Bei der Überprüfung des Pkw und der Fahrzeuginsassen wurde festgestellt., dass das Fahrzeug nicht haftplichtversichert war. Deshalb wurden die Zulassungsplaketten von den Kennzeichen entfernt, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Gegen die Fahrerin und den Fahrzeughalter wird Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Landkreis Schweinfurt, Werneck

Ladendiebstahl
Durch das Auslösen der Alarmanlage wurden Beschäftigte eines Drogeriemarktes im Gewerbegebiet Werneck an der BAB A 70 am Samstagnachmittag auf eine 35-jährige männliche Person aufmerksam. Es wurde festgestellt, dass die Person ein „Eau de Toilettes“ im Wert von 75,– Euro entwendet hatte. Von den hinzugerufenen Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Werneck wurde festgestellt, dass der Beschuldigte keinen Wohnsitz in Deutschlang hat. Deshalb musste er zur Sicherung des Strafverfahrens einen Geldbetrag als Sicherheit hinterlegen, bevor er entlassen werden konnte.

Diebstahl eines Mobiltelefons
Nachdem die Besucherin eines Schnellrestaurants im Gewerbegebiet Werneck am Samstagnachmittag die Toilette aufgesucht hatte, bemerkte sie, dass sie ihr Mobiltelefon auf der Toilette vergessen hatten. Als sie die Toilette erneut aufsuchte, war das Mobiltelefon verschwunden. Eine Nachfrage beim Personal ergab, dass das Telefon nicht abgegeben wurde. Es handelte sich um ein rosegoldenes Iphone 8 im Wert von ca. 600 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722/94440 entgegen.