Start Polizeiberichte Mellrichstadt

Mellrichstadt

46
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 10.09.2018

Weidezaungerät gestohlen

Fladungen-Leubach, Lkr. Rhön-Grabfeld. Einen Diebstahl übers vergangene Wochenende musste nun ein Landwirt feststellen. Im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag entwendete ein bislang nicht bekannter Täter an der Weidewiese der Hochlandrinder zwischen Oberfladungen und Leubach das elektrische Weidezaungerät samt Batterie. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.
Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

Staplerfahrer mit Alkohol

Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bereits letzte Woche kam es zu einer Fahrt unter Alkoholeinfluss im Gemeindebereich. Zu sehr früher Stunde wurde die Streifenbesatzung zunächst auf ein unbeleuchtetes Gefährt aufmerksam. Der mit drei Leuten besetzte Gabelstapler wurde angehalten und kontrolliert. Dabei war der 16-jährige Fahrzeugführer merklich alkoholisiert. Ein Test erbrachte einen Wert von über 1,7 Promille. Auf den jungen Mann kam nun eine Blutentnahme zu, bevor er den Eltern übergeben wurde. Inwieweit noch weitere Gesetzesverstöße begangen worden sind, wird noch abgeklärt.

Wildunfälle

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Diesmal ereigneten sich über die vergangene Woche insgesamt 14 Wildunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt. Hauptsächlich Rehe, aber auch Wildschwein und Dachs waren in Kollisionen mit Fahrzeugen involviert, wobei sich ein Gesamtsachschaden von ca. 16 000 Euro ergab. Für zwei getötete Wildtiere zeigte sich leider wieder kein Fahrer verantwortlich: Am frühen Freitag, 07.09.2018, wurde zwischen dem Hainhof und der Abfahrt nach Unterwaldbehrungen ein totes Reh gemeldet; auch am frühen Samstag lag eine totes Rehkitz auf der Fahrbahn zwischen Mellrichstadt und dem Hainhof. Die jeweils zuständigen Jagdpächter wurden verständigt.