Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

104
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Kissingen

Fotoapparat im Supermarkt entwendet

Am Samstagvormittag in der Zeit von 11.10 Uhr bis 11.20 Uhr wurde in einem Supermarkt in der Von-Hessing-Straße 1 einem Mann ein Fotoapparat der Marke Samsung, Typ NK300, Farbe Weiß-Schwarz, von einem bislang unbekannten Täter/in entwendet. Dieser legte den Apparat bei der Leergutannahme neben sich. Nachdem er die Pfandflaschen eingeworfen hatte und seinen Fotoapparat aufheben wollte, bemerkte er, dass dieser nicht mehr an seinem Platz war. Der Gegenstand hat einen Wert von ca. 450 Euro und ist 2 Jahre alt.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Rufnummer: 0971/71490 in Verbindung zu setzen.

Drei E-Bikes entwendet

Am frühen Samstagabend, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, wurden zwei Pedelec’s (E-Bikes) der Marke Kalkhoff in der Farbe schwarz von den Fahrradständer am Feuerturm in der Turmgasse in Bad Kissingen entwendet. Beide Fahrräder waren mittels schloss am Fahrradständer befestigt. Ein weiteres Pedelec der Marke „Flyer“ wurde zwischen 17:00 und 17:15 Uhr in der Ludwigstraße entwendet. Das weiße Damenfahrrad im Wert von 800,– Euro stand in dieser Zeit abgeschlossen vor dem „Eck-Bäck“
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Bad Kissingen unter der 0971/71490.

Betrunkener Pkw-Fahrer

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 39-jähriger Mercedes-Fahrer am Ostring einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten die Beamten starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Test vor Ort ergab einen stolzen Wert von 2,3 Promille. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle von dem Beamten sichergestellt. Dem Mann erwartet nun je eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Betrunkener Mann

Bei einem Schnellrestaurant stürzte ein französischer Bürger wohl infolge zu starken Alkoholeinflusses und blieb regungslos liegen. Daraufhin wurde ein Rettungswagen angefordert. Beim Anblick der Rettungskräfte sprang der Mann jedoch auf und versuchte davonzurennen. Die Polizeibeamten konnten ihn allerdings festhalten, sodaß er behandelt werden konnte. Im Fahrzeug des BRK beruhigte sich die Person. Der Alkotest ergab einen Wert über zwei Promille. Zur weiteren Behandlung wurde er ins Krankenhaus verbracht. Wie sich herausstelle, ist er als Student in Deutschland und dürfte das Bier in größeren Mengen nicht vertragen haben.

Parkrempler

Am Samstagmorgen kam es in der Maxstraße zu einem Verkehrsunfall bei einem Parkmanöver. Beim Ausparken streifte eine VW-Fahrerin einen Seat. Dabei entstand an beiden Pkw ein Schaden von ca. 2500,– Euro.

Körperverletzung

Bereits am Donnerstagnachmittag kam es zwischen zwei Mitgliedern einer Wohngemeinschaft zu einem Streit, der in einer Körperverletzung ausartete. Bei dem Streit zwischen einem Mann und einer Frau ging es um den Auszug der Frau aus der Wohnung. Im Laufe der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug die Frau dem Mann mehrmals ins Gesicht.

Münnerstadt

Junger Mann niedergeschlagen

Am frühen Samstagmorgen, etwa gegen 06:50 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung in der Schwedenstraße in Münnerstadt. Ein 19-jähriger junger Mann war mit seinem 18-jährigen Kumpel auf dem Nachhauseweg. Vor der Haustüre wurde der Älterer der beiden von drei unbekannten Täter angegriffen und niedergeschlagen. Über die Täter ist nichts bekannt. Der junge Mann kam mit leichten Verletzung ins Krankenhaus. Wer hat zu diesem Zeitpunkt im näheren Umfeld Beobachtungen gemacht? Zeugen mögen sich bitte bei der Polizei Bad Kissingen unter der 0971/71490 melden.

Maßbach

Wildunfall mit Reh

Ein 36 jähriger Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Straße von Rothausen kommend in Fahrtrichtung Maßbach. Dabei erfasste er ein Reh, das die Fahrbahn querte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.