Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

1168
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen drei Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer erlitt schwere Verletzungen. Zweimal entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.
 
 
Bei Sturz mit Motorrad schwer verletzt
 
Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Auf der Staatsstraße zwischen Schwarzach und Volkach musste am frühen Dienstagabend ein 61-jähriger Motorradfahrer einem auf der Straße sitzendem Tier ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über seiner Honda und kam zu Sturz. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Schaden an dem Krad beläuft sich auf 1500,– Euro.
 
 
Thuja-Hecke niedergefahren und geflüchtet
 
Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Vermutlich der Fahrer eines LKWs fuhr im Laufe des Dienstags gegen eine Thuja-Hecke im Irisweg in Wiesentheid. Dabei wurden sechs Pflanzen umgefahren. Der Verursacher fuhr unerkannt davon und hinterließ einen Schaden von 200,– Euro.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Auto nach Unfall davongefahren
 
Segnitz, Lkr. Kitzingen – Ein Zeuge beobachtete am Dienstagfrüh in der Raiffeisenstraße in Segnitz den bisher unbekannten Fahrer eines silberfarbenen Ford Mondeo mit polnischer Zulassung, als dieser beim Rückwärtsfahren gegen den Zaun eines Anwesens stieß und einen Schaden von 100,– Euro anrichtete. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr davon.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Diebstahl
 
Scheunenaufbruch misslungen
 
Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Im Laufe des Dienstagvormittag versuchten bisher unbekannte Täter in eine Feldscheune, die sich in Hörblach unmittelbar neben der Staatsstraße in Richtung Kitzingen befindet, einzubrechen. Mit brachialer Gewalt wurde versucht, die Schlösser aufzuhebeln bzw. die Blechverkleidung aufzubiegen. Anschließend fuhren die Unbekannten noch mit einem größeren Fahrzeug gegen das Scheunentor. Da diese Versuche keinerlei Erfolg brachten, in die Scheune zu gelangen, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und hinterließen einen Schaden in Höhe von 500,– Euro.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Fahrzeugteile entwendet
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Zeit von Freitag bis Dienstag hatte ein 50-jähriger Mann sein Kraftrad der Marke Harley Davidson am Unteren Mainkai in Kitzingen abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, hatte ein Unbekannter den rechten Rückspiegel und den Fahrrichtungsanzeiger abmontiert und entwendet. Schaden: 200,– Euro.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.