Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

1124
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Hondafahrer kriegt die Kurve nicht

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Am Freitagnachmittag befuhr ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Hessen die Gefällstrecke von Volkers kommend nach Bad Brückenau. In einer leichten Rechtskurve verlor er ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs die Kontrolle über seine schwere Reiseenduro und stürzte. Er kam mit Verdacht auf einen Knochenbruch an der Hand in ein Krankenhaus. An seiner Maschine entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 €, dazu kommt eine lädierte Leitplanke.

Verletzter Fahrradfahrer

Wildflecken

Unglückliche Umstände führten am Sonntagvormittag dazu, dass sich ein Montainbikefahrer bei einer Rhöntour Verletzungen zuzog und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Mann aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld war mit seiner Partnerin unterwegs mit dem Mountainbike von Sandberg in Richtung Wildflecken. Am Parkplatz „Guckaspass“ fuhr sie ihm in einem Moment der Unaufmerksamkeit leicht ans Hinterrad, so dass er vom Fahrrad fiel. Wegen seiner Klick-Pedale konnte er den Sturz nicht abfangen und brach sich den Fuß.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten.

Alkohol siegte über die Vernunft – Grober Unfug in der Ernst-Putz-Straße

Bad Brückenau

Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Streife der Polizei Bad Brückenau ein kleines Feuer in der Ernst-Putz-Straße auf. Auf der Fahrbahn brannte ein Häufchen Heu. Fünf junge Männer waren angesichts des Polizeifahrzeugs gerade dabei, die Flammen auszutreten.

Wie sich herausstellte, waren die fünf, allesamt bei der Polizei keine Unbekannten, auf dem Rückweg vom Parkfest im Staatsbad. Wohl aufgrund zu reichlichen Alkoholgenusses kam ihnen die Idee, mit trockenem Gras vom Wegrand ein Feuer zu entzünden. Auch wenn es zu keinen Schäden am Fahrbahnbelag kam, hätte sich der Brand durch Funkenflug wohl ins Grün der Umgebung ausbreiten können.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Haftbefehl im Vorbeigehen erledigt

Bad Brückenau

Eher spontan erschien am Samstagabend ein Bürger aus dem Altlandkreis Bad Brückenau bei der Polizei, weil er eine Auskunft wollte. In der Wache erinnerte man sich jedoch an eine ältere Fahndungsnotierung, lt. der nach dem Mann gesucht wurde. Er hatte vor einigen Wochen eine Geldstrafe nicht bezahlt, weshalb die Justiz ihm auf den Fersen war.

Glücklicherweise hatte der 60-Jährige genug Bargeld bei sich und konnte die Strafe sofort begleichen. Die Alternative wäre die Einlieferung in die JVA Schweinfurt gewesen, weil alle Schonfristen bereits abgelaufen waren. Er verließ das Dienstgebäude zwar um einige Euro ärmer, aber immerhin als freier Mann.