Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

699
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Bad Kissingen
 
Zeugen gesucht – Schrankenarm wurde beschädigt
 
Bereits am vergangenen Freitag, zwischen 10.50 Uhr und 11.40 Uhr, fuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer an die Schranke in der Hemmerichstraße 17 heran, stieg aus dem Fahrzeug aus, drückte den Schrankenarm gewaltsam nach oben und fuhr dann davon. Durch das Hochdrücken wurde der Schrankenarm beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.000,- Euro. Zeugen, die am Freitag Beobachtungen machen konnten, die zum Verursacher führen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 zu melden.
 
 
Auffahrunfall aus Unachtsamkeit
 
Eine 61-jährige Mini-Fahrerin befuhr am Mittwochnachmittag im Stadtteil Winkels die Münnerstädter Straße. Auf Höhe der dortigen Tankstelle musste sie verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein dahinter fahrender 23-jähriger VW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Pkw Mini auf. Es entstand ein Sachschaden von circa 700,- Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.
 
 
Junger Mofa-Fahrer verletzt
 
Ein 16-jähriger Mofa-Fahrer befuhr am Mittwochmittag, gegen 12.00 Uhr, den Westring in Richtung OMV-Tankstelle. Dabei kam der Jugendliche zu Sturz und verletzte sich. An seinem Mofa entstand ein Schaden von circa 200,- Euro. Da eine Fremdwirkung nicht ausgeschlossen werden kann und der Jugendliche angab, dass ein Fahrzeug recht dicht auffuhr, bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise von Personen, die den Unfall beobachten konnten. Hilfreich wäre es, wenn sich der Fahrer des Fahrzeugs melden würde, welches direkt hinter dem Mofa fuhr.
 
 
Handy liegen gelassen
 
Eine 37-Jährige ließ am Dienstag, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr, ihr schwarzes Handy in der Sparkasse in der Von-Hessing-Straße liegen. Als sie den Verlust bemerkte und zur Sparkasse zurückging, war dieses nicht mehr da. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb des Handys bzw. zu dessen Verbleib geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.
 
Reh flüchtet in den Wald
 
Auf der Fahrt von Waldfenster in Richtung Bad Kissingen auf der Bundesstraße B 286 erfasste am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr, ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer, kurz vor er Einmündung zur Staatsstraße St 2291, ein die Fahrbahn querendes Reh. Nach der Kollision flüchtete das Reh zurück in den Wald. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall zwecks Nachsuche informiert. Es entstand ein Schaden von circa 500,- Euro.
 
 
Bad Bocklet
 
Sitzfläche aufgeschlitzt – Zeugen gesucht
 
Ein bisher unbekannter Täter beschädigte innerhalb der letzten Woche die Sitzfläche eines Stuhles des Foyers des Bad Bockleter Kursaals. Die Sitzfläche des neuen Stuhls wurde mit einem scharfen Gegenstand aufgeschlitzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 250,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.
 
 
Burkardroth
 
Fahrzeug übersehen
 
Ein 41-jähriger Peugeot-Fahrer fuhr am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, von der Straße „Im Krautgarten“ im Ortsteil Stralsbach über einen abgesenkten Bordstein in die Straße Malzgraben ein. Dabei übersah das von rechts auf dem Malzgraben fahrende Fahrzeug Opel eines 18-Jährigen und der Pkw Peugeot stieß in die rechte Fahrzeugseite des Opels. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.000,- Euro. Zur Schadensregulierung wurden an der Unfallstelle die Personalien ausgetauscht. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.
 
 
Münnerstadt
 
Motorhaube wurde zerkratzt – Zeugen gesucht
 
In der Zeit von Freitag, 17.00 Uhr, bis Samstag, 06.30 Uhr, parkte eine 21-Jährige ihren schwarzen Pkw VW Golf auf dem Parkplatz „Oberes Tor“. Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte in diesem Zeitraum die Motorhaube des Fahrzeugs, so dass ein Schaden von circa 500,- Euro entstand. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.
 
 
Maßbach
 
Bus und Pkw berühren sich
 
Am Mittwochmorgen, gegen 10.20 Uhr, kam es an der Parkplatzausfahrt des Parkplatzes Lauertalhalle zu einen Unfall, bei dem ein Schaden von circa 2.000,- Euro entstand. Eine 56-jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Straße An der Ziegelhütte in Richtung Einmündung Neue Straße. Ein 58-jähriger Fahrer eines Omnibuses fuhr mit seinem Bus vom Parkplatz Lauertalhalle in Richtung dieser Einmündung. Im Bereich der Parkplatzeinfahrt kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.
 
Nüdlingen
 
Hausfassade wurde verschmutzt
 
Am Dienstag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr, wurde die Außenwand eines Anwesens in der Haardstraße von einem bisher nicht bekannten Verursacher verschmutzt. Die Verschmutzung lässt sich nicht beseitigen und der Hauseigentümer erstattete daher Anzeige wegen Sachbeschädigung bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.
 
 
Oerlenbach
 
Unfall im Kreuzungsbereich
 
Am Donnerstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, kam es an der Kreuzung der Kreisstraße KG 43 / Staatsstraße St 2445 zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 7.000,- Euro. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr die Kreisstraße KG 43 von Eltingshausen in Richtung Rottershausen. An der Kreuzung zur St 2445 wollte er nach links in Richtung Münnerstadt abbiegen. Dabei übersah er im Kreuzungsbereich das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug VW einer 51-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Das Fahrzeug des jungen Mannes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.