Start Polizeiberichte Haßfurt

Haßfurt

290
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Pkw auf Wiese ausgebrannt
 
Aidhausen-Rottenstein – Weil ein Landwirt am Montagabend seinen Opel auf seiner Wiese bei Rottenstein auf getrocknetem Heu abstellte, kam es zu einem Pkw-Brand. Der Zafira muss so hohe Hitze nach unten ausgestrahlt haben, dass das Heu Feuer fing und auf den Wagen übergriff, der komplett ausbrannte. Die Feuerwehren Hofheim und Friesenhausen verhinderten durch ihren Einsatz ein weiteres Ausbreiten des Feuers. Dem Landwirt entstand dein Schaden von insgesamt 3.500 Euro.
 
 
Linke Außenspiegel erwischt
 
Haßfurt und Trossenfurt – Zwei Anzeigen wegen Unfallflucht, bei denen jeweils der linke Außenspiegel daran glauben musste, wurden am Montag von der Polizei Haßfurt aufgenommen.
Die Tatzeit für die Unfallflucht in der Promenade in Haßfurt war in der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen. Hier entstand an einem weißen BMW ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.
Die andere Unfallflucht ereignete sich am Montag, ca. gegen 15.30 Uhr in Trossenfurt in der Raiffeisenstraße. Hier wurde der Außenspiegel eines braunen Ford im Wert von 150 Euro beschädigt.
 
 
Pkw-Aufbrecher unterwegs
 
Oberaurach/Rauhenebrach/Theres –  In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen wurden im Dienstbereich der PI Haßfurt vier Fahrzeuge aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden Werkzeuge im Wert von insgesamt 5.200 Euro entwendet. Durch das Aufbrechen der Fahrzeuge wurde zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.900 Euro verursacht. Die Tatorte befinden sich in Kirchaich, in der Straße Weinberge, in Fürnbach in der Steigerwaldstraße, in Prölsdorf in der Marktstraße und in Horhausen in der Dampfacher Straße. Es wird davon ausgegangen, dass die Täter mindestens zu zweit unterwegs waren.
 
 
Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Tel.-Nr. 09521/927-0!