Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

46
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Feuerbach – Vorfahrtsverstoß nach Genuss berauschender Mittel
 
Am Samstagabend ereignete sich in Feuerbach ein Verkehrsunfall nach einem Vorfahrtsverstoß. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem Audi von Atzhausen in Richtung Rüdenhausen unterwegs und übersah in Feuerbach einen bevorrechtigten Honda-Fahrer, der aus Richtung Wiesentheid kam. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Zudem musste der Honda abgeschleppt werden, da er nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit war.
 
Die Pkw-Fahrer mussten die Beamten anschließend für eine Blutentnahme zur Dienststelle begleiten, da beide unter dem Einfluss berauschender Mittel standen. Bei einem Fahrzeugführer wurden Anzeichen auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum festgestellt. Der andere Mann hatte vor Fahrtbeginn Alkohol konsumiert.
 
 
 
Reupelsdorf – Flüchtig nach Beschädigung eines Getreidefeldes
 
Am Freitagnachmittag befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Pkw die B22 von Reupelsdorf in Richtung Düllstadt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dann von der Fahrbahn ab und kam schließlich im Getreidefeld eines ortsansässigen Landwirts zum Stehen. Zufällig befand sich der Besitzer des Feldes vor Ort und sprach den Mann auf den entstandenen Schaden an. Der Verursacher entfernte sich jedoch, ohne sich um den Schadensregulierung des plattgefahrenen Getreides und den zerbrochenen Grenzstein zu kümmern. Da der Landwirt sich jedoch das Kennzeichen des Fahrzeuges merken konnte, wurde der Mann bereits ermittelt.
 
 
 
 
 
 
Diebstahl
 
Rödelsee – Schusswaffe aus Fahrzeug gestohlen
 
Bereits am Freitagabend besuchte ein 18- Jähriger das Weinfest in Rödelsee. Dazu parkte er das Fahrzeug am Ortsrand. Vor dem Festbesuch erwarb er eine Schreckschusswaffe, die er im Fahrzeug aufbewahrte. Als er gegen 22.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam entfernte er sich nach dem Öffnen des Kofferraumes einige Meter vom Fahrzeug um sich zu erleichtern. Als er sich schließlich wieder umdrehte stellte er fest, dass die Waffe aus dem Kofferraum und die Munition aus dem Handschuhfach fehlten. Einen möglichen Täter konnte er nicht beobachten.
 
 
Kitzingen – Handtaschendiebstahl im Festivalbus
 
Am Samstagmittag wurde einer 25- Jährigen Festivalbesucherin Bargeld und Tabak aus ihrer schwarzen Umhängetasche gestohlen. Die Geschädigte war mit einem Shuttlebus des Mission Ready Festivals in Giebelstadt unterwegs. Während einer Raucherpause am Kitzinger Bahnhof ließ sie ihre Tasche im Bus liegen. Diese konnte dann wenig später in einem Shuttlebus zum Farbgefühle Festival in Kitzingen aufgefunden werden. Ein bisher unbekannter Täter hatte jedoch 95 Euro und Tabak aus der Tasche gestohlen.
 
 
Sonstiges
 
Kitzingen – Brand im Schwimmbad
Am Samstagvormittag löste im Bereich der Saunalandschaft des Aqua Sole der Brandmeldealarm aus. Von den eingesetzten Kräften der Feuerwehren Kitzingen und Sickershausen konnte der Brandherd schnell ausgemacht und beseitigt werden. Es handelte sich hierbei um einen technischen Defekt einer Lüftungsanlage. Die Besucher der Schwimmbades wurden vom Personal des Aqua Sole nach draußen begleitet und versorgt. Nach ca. einer Stunde konnte der Betrieb bereits wieder aufgenommen werden. Es wurde niemand verletzt.
 
 
Volkach – verbranntes Essen verursacht Einsatz
 
Am Samstagabend vergaß ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Volkach sein Essen auf dem Herd und verließ die Wohnung. Der Topf begann nun zu schmoren. Glücklicherweise konnte von einem Nachbarn Brandgeruch wahrgenommen werden und er alarmierte die Feuerwehr. Diese verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu der verlassenen Wohnung und konnte den Brand noch verhindern. Es entstand bis auf die beschädigte Tür und den verschmorten Topf kein Sachschaden.
 
 
 
Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.