Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

240
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Diverse Wildunfälle mit Rehen
 
Wartmannsroth, Lkr. Bad Kissingen: Am Samstagmorgen befuhr ein 56-jähriger BMW-Fahrer die Kreisstraße 27 von Völkersleier in Richtung Wartmannsroth, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh war sofort tot. Der Schaden am Pkw wurde auf ca. 5000,- Euro geschätzt.
 
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereigneten sich zudem zwei weitere Wildunfälle.
 
Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Zunächst befuhr eine BMW-Fahrerin die Kreisstraße 35 zwischen Reith und Frankenbrunn. Auch hier querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 5000,- Euro.
 
Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen: Ein weiterer BMW-Fahrer stieß auf der Staatsstraße 2294 ebenfalls mit einem Reh zusammen, als er mit seinem Pkw von Hammelburg in Richtung Gauaschach unterwegs war. Das Tier rannte nach dem Unfall davon. Der Schaden wurde hier auf ca. 2000,- Euro geschätzt.
 
In allen Fällen wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.
 
Diebstahl eines abgesperrten Fahrrads
 
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit vom 28.06.2018, 18:30 Uhr bis 30.06.2018, 02:30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein graues Mountainbike der Marke Focus, welches mit einem Kettenschloss gesichert in einem Betonfahrradständer in der Dalbergstraße abgestellt war. Der Beuteschaden beträgt 599,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel.-Nr. 09732/9060, entgegen.
 
Gartenstuhl entwendet
 
Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Zwischen Freitag, 18:00 Uhr, und Samstag, 08:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus einem Garten im Bereich der Hinteren Torstraße einen grauen Rattan-Sessel. Der Wert des Stuhls beläuft sich auf 150,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel.-Nr. 09732/9060, entgegen.
 
Verkehrsunfall mit Verletzten
 
Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Samstagmorgen, gegen 08:50 Uhr, auf einer Kreuzung in Oberthulba. Ein 66-jähriger VW-Fahrer hielt zunächst an und ließ andere vorfahrtsberechtigte Pkws passieren. Anschließend wollte er in die Straße einfahren, übersah aber einen von rechts kommenden weiteren Pkw. Die Ford-Fahrerin konnte den Unfall nicht mehr verhindern und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde die Ford-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 7000,- Euro.
 
Diebstahl von Verkehrszeichen
 
Sulzthal, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit vom 28.06.2018, 18:30 Uhr, bis 29.06.2018, 19:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter 5 Verkehrszeichen (Zeichen 283, absolutes Haltverbot), welche unter anderem in der Eichstraße für ein Oldtimer-Treffen aufgestellt waren. Der Beuteschaden beträgt 500,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel.-Nr. 09732/9060, entgegen.
 
Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs
 
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Für einen 50-jährigen Fahrradfahrer endete seine „Radtour“ am frühen Sonntagmorgen mit einer Strafanzeige und einen Aufenthalt im Krankenhaus. Der Mann befuhr mit seinem Drahtesel bergabwärts die Rote-Kreuz-Straße, als er nach einer Rechtskurve mit einem ordnungsgemäß geparkten Pkw kollidierte. Der Radfahrer wurde zu Boden geschleudert und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 800, Euro. Während der Unfallaufnahme wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Aufgrund seiner Verletzung wurde der Fahrradfahrer ins Krankenhaus verbracht. Hier wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.