Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

74
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Der PI Kitzingen wurden im Berichtszeitraum Freitagfrüh, 29.06.18 bis Samstagfrüh, 30.06.18, insgesamt 5 Verkehrsunfälle gemeldet.

Bei allen Ereignissen wurden Beteiligte verletzt: 1 Schwer- und 8 Leichtverletzte waren zu beklagen. In 4 Fällen waren Zweiräder beteiligt.

Volkach – Lkrs. Kitzingen

Am Freitag, 29.06.18, gg. 16.00 h, befuhr ein 16jähriger mit seinem Mofa 25 den Radweg von Volkach in Richtung Gaibach. Zeitgleich fuhr ein 12jähriger mit seinem Fahrrad in entgegengesetzter Richtung, also bergabwärts.
In Höhe eines dortigen Parkplatzes kam es aus bislang nicht vollständig geklärten Umständen zum Frontalzusammenstoß zwischen beiden Verkehrsteilnehmern.

Beide Burschen wurden hierbei leicht verletzt. Der Radfahrer musste sich im Volkacher Krankenhaus behandeln lassen. An den Fahrzeugen entstanden jeweils Sachschäden von je ca. 100,- Euro.

Kitzingen

Am Freitag, 29.05.18, gg. 12.50 h, befuhren drei Minderjährige hintereinander auf ihren Fahrrädern den Radweg an der Konrad-Adenauer-Brücke in Richtung Schwimmbad. Als eine vorausfahrende 13jährige abbremste, merkte dies ihre dahinter fahrende gleichaltrige Begleiterin zu spät und fuhr mit ihrem Rad auf. Durch diese Kollision war es auch der letzten des Trios, einer Zwölfjährigen nicht mehr möglich, den vor ihr verunfallten Rädern auszuweichen, so dass diese wiederum in die vorher Gestürzten hineinfuhr. Während die Vorausfahrende noch unverletzt blieb, verletzten sich die beiden nachfolgenden „Auffahrerinnen“ jeweils leicht. Sie trugen Schürfwunden und Prellungen davon.
Ob an den Fahrrädern Schäden entstanden, ist bislang nur unzureichend bekannt.

Volkach-Krautheim – Lkrs. Kitzingen

Am Freitag, 29.06.18, gg. 16.20 h, fuhr ein 60jähriger Mercedes-Fahrer in der Landstraße rückwärts aus seiner Hofeinfahrt.
Gleichzeitig befuhr ein 66jähriger Rennradfahrer die Landstraße und kollidierte heftig mit dem Fahrzeugheck des Pkw. Der helmtragende Radfahrer durchschlug beim Aufprall die Heckscheibe am Mercedes und musste mit schweren Verletzungen in die UNI-Klinik nach Würzburg verbracht werden.

Am Fahrrad entstand erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf ca. 1500,- Euro schätzt. Am Pkw dürfte ein Schaden von ca. 500,- Euro entstanden sein.

Kitzingen

Am Freitag, 29.06.18, gg. 17.30 h, befuhr ein 41jähriger Opel-Fahrer die Verbindungsstraße zwischen der St. 2271 und Mainsondheim. Hierbei geriet er mit der rechten Fahrzeugseite auf das Bankett. Beim Versuch gegen zu steuern verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte in den linken Straßengraben und dort gegen mehrere kleine Bäume. Der Fahrer und zwei mitfahrende Begleiter, 34 und 26 Jahre alt, wurden hierbei leicht verletzt.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 5000,- Euro.

Iphofen – Lkrs. Kitzingen

Am Samstag, 30.06.18, gg. 03.00 h, befuhr ein 29jähriger Radfahrer die Alte Reichsstraße von Markt Einersheim kommend in Richtung Karl Knauf Gelände. Er geriet nach links in den Straßengraben und prallte hier gegen einen 20 cm hohen Absatz einer Grundstückseinfahrt.
Der Radfahrer kam zum Sturz und zog sich diverse Verletzungen im Gesicht und am Körper zu, u.a. eine Platzwunde am Kinn.
Der Schaden am Fahrrad wird auf ca. 50,- Euro geschätzt.

Bei dem Verletzten wurde eine erhebliche Alkoholisierung von 1,11 mg/l (ca. 2,22 %) festgestellt, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Diebstahl

Am Freitag, 29.06.18, zwischen 05.15 h und 06.15 h, verschaffte sich ein bislang Unbekannter Zugang zu einem Gebäudevorbau.
Der Hausbewohner hatte dort seine Geldbörse abgelegt, welche der Unbekannte an sich nahm.
Im Geldbeutel befand sich ein Bargeldbetrag, sowie Führerschein, Personalausweis, Scheckkarte, Versicherungskarten u.a. Auch den danebenliegenden Hausschlüssel nahm der Täter mit.
Der Beutewert beträgt ca. 300,- Euro.

Hinweise nimmt die PI Kitzingen unter Tel.-Nr. 09321/141-0 entgegen.

Kitzingen

Am Donnerstag, 28.06.18, zw. 13.00 h und 15.00 h, entwendete ein Unbekannter aus einem auf einer Brücke abgestellten und nicht versperrten Pkw VW den Geldbeutel des Fahrzeugbenutzers.
In der Geldbörse hatten sich neben einem Bargeldbetrag auch der Führerschein und Personalausweis, sowie weitere Dokumente, befunden.

Hinweise nimmt die PI Kitzingen unter Tel.-Nr. 09321/141-0 entgegen.

Prichsenstadt – Brünnau – Lkrs. Kitzingen

Zwischen Mittwoch, 27.06.18, 22.15 h und Freitag, 29.06.18, 10.30 h, hebelte ein Unbekannter ein Fenster am Brünnauer Sportheim auf. Hierbei wurde die Fensterscheibe beschädigt.
Am Thekenbereich wurde ein Kleingeldbetrag entwendet
Der Täter verließ das Gebäude an anderer Stelle und hinterließ einen Schaden von ca. 500,- Euro.

Hinweise erbittet die PI Kitzingen unter Tel.-Nr. 09321/141-0.

Sachbeschädigung

Kitzingen

Zwischen Montag, 18.06.18 und Freitag, 22.06.18, beschädigte ein Unbekannter in der Siegfried-Wilke Straße auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes ein Treppengeländer, in dem er dieses aus der Verankerung riss.
Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro beziffert.

Wer Hinweise geben kann, möge sich bitte mit der PI Kitzingen unter 09321/141-0 in Verbindung setzen.

Sonstiges

Kitzingen

Am Freitag, 29.06.18, gg. 16.30 h, überprüfte die Polizei einen 29jährigen Audi-Fahrer am Bleichwasen.

Im Rahmen der Kontrolle zeigten sich drogentypische Verhaltensauffälligkeiten. Ein Urintest verließ positiv, d.h., wies ebenfalls auf vorherigen Genuss von Betäubungsmitteln hin.
Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Sollte sich bestätigen, dass der Tatbestand der Teilnahme am Straßenverkehr unter relevantem Drogeneinfluss erfüllt ist, sieht der junge Mann einem Bußgeld und einem Fahrverbot entgegen.