Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

40
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Beim Parken gegen Auto gestoßen und geflüchtet

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf des Donnerstagnachmittags hatte eine 55-jährige Frau ihren gelben Opel Meriva auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße in Wiesentheid vor einem Bekleidungsgeschäft geparkt. Als sie am frühen Abend zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war ein unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, gegen die linke Seite des Opels gestoßen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von 500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

In der Parkgarage PKW angefahren und davongemacht

Marktbreit, Lkr. Kitzingen – Ein 78-jähriger Autofahrer hatte am Donnerstagvormittag seinen silberfarbenen Audi A 3 in der Parkgarage am Schlossplatz in Marktbreit abgestellt. Als er nach 30 Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkam, war ein bisher unbekannter Autofahrer gegen den linken hinteren Kotflügel gestoßen und hatte dabei einen Schaden von 500,– Euro angerichtet. Der Verursacher hinterließ keine Nachricht und machte sich unerkannt aus dem Staub.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Als am Donnerstagvormittag eine 27-jährige Autofahrerin in Wiesentheid auf die Bundesstraße 286 auffahren wollte, musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 60-jähriger Mann erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem PKW auf. Schaden: 4500,– Euro.

Wildunfälle

Prichsenstadt, Lkr. Kitzingen – Auf der Bundesstraße 22 zwischen Neuses a. Sand und Neudorf lief am Donnerstagfrüh ein Reh vor das Auto einer 55-jährigen Frau. Das Tier wurde von dem PKW frontal erfasst und verendete im Straßengraben. Schaden: 1500,– Euro.

Biebelried, Lkr. Kitzingen – Zwischen Kaltensondheim und Westheim kollidierte am Donnerstagabend ein 53-jähriger Autofahrer mit einem Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 1500,– Euro.

Sachbeschädigung

Auto mit unbekannter Flüssigkeit übergossen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatte ein 27-jähriger Mann seinen schwarzen Audi A 5 in Kitzingen in der Kaiserstraße auf einem Parkplatz vor der Stadtkirche abgestellt. Als er am Donnerstagfrüh zu seinem Auto zurückkam, hatte ein unbekannter Täter eine klebrige Flüssigkeit über das Dach des PKWs verteilt. Dabei entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.