Start Polizeiberichte Bad Königshofen

Bad Königshofen

163
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Betrunken mit dem Rad unterwegs
 
Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld
Eine Zeugin informierte am Donnerstagabend die Streife über einen bereits mehrfach gestürzten Radfahrer. Diesen konnten die Beamten gegen 17.40 Uhr in der Maßbergstraße antreffen. Bei der Kontrolle zeigten sich deutliche Anzeichen für einen Alkoholkonsum, so dass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Da dieser weit über zwei Promille lag, wurde die Weiterfahrt unterbunden und erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum Bad Neustadt. Der Radfahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.
 
 
Versuchter Trickbetrug
 
Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld
Am Donnerstagmittag wurde eine ältere Dame telefonisch von einem unbekannten Mann kontaktiert. Dieser versuchte die Seniorin zu überzeugen, dass ihr Sohn einen Autounfall hatte, gab dabei jedoch falsche Informationen an. Die Angerufene ließ sich nicht verunsichern und beendete das Gespräch, bevor es zu Forderungen oder der Preisgabe von persönlichen Daten kam. Anschließend rief sie ihren Sohn an, der erwartungsgemäß wohlauf war.
 
 
Parkplatzunfall
 
Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld
Ein Kleinunfall ereignete sich Donnerstagvormittag in der Wallstraße. Gegen 10.30 Uhr wollten zwei Pkw-Fahrer gleichzeitig rückwärts aus einer Parklücke ausparken. Dabei stießen sie jeweils mit dem linken Heck zusammen. Der entstandene Schaden wird auf 2.500 EUR geschätzt.