Start Polizeiberichte Bad Neustadt

Bad Neustadt

73
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Schadensträchtiger Hase
BURGLAUER – LKR RHÖN-GRABFELD
Ein 23-jähriger VW-Fahrer erwischte am Donnerstagfrüh, 06.15 Uhr, bei seiner Fahrt von Münnerstadt in Richtung Salz,  kurz nach dem Bahnübergang Burglauer einen auf die Staatsstraße 2445 springenden Hasen. Dieser überlebte natürlich den Schlag nicht, am Pkw wurde eine Beschädigung von rund 1.500,- Euro festgestellt.
 
Rotes Mountainbike gefunden
BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD
Gegenüber vom Kreisbauhof in Herschfeld fand ein Rentner ein rotes Jugendrad vor seinem Garten. Das Fundrad wird jetzt gegenüber verwahrt, bis sich der Eigentümer meldet.
 
Baustellen-Mitarbeiter verunglückte
BISCHOFSHEIM – LKR RHÖN-GRABFELD
Am Donnerstag fuhr ein 22-jähriger Straßenbauer seinen Unimog innerhalb einer Straßenbaustelle bei Oberweißenbrunn auf einer frisch geteerten Straße, kam dabei nach links ab und überschlug sich. Anschließend verständigten seine Kollegen Polizei und Rettungsdienst, worauf der junge Mann ins Klinikum Fulda zur Beobachtung geflogen wurde. An dem Baustellenfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 8.000,- Euro.
 
1.500,- Euro Schaden am Renault
BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD
Eine 18-jährige Schülerin bemerkt am Mittwochnachmittag einen Schaden oberhalb des rechten hinteren Radkastens. Die Beschädigung von ca. 1.500,- Euro muss in der Zeit zwischen 18.06.2018 und 27.06.2018 passiert sein. Das Auto, ein blauer Renault, stand größtenteils auf dem Schotterparkplatz an der Wirtschaftsschule und am Mittwochnachmittag für 10 Minuten auf dem Parkplatz der Fa. Media-Markt.
Spiegelklatscher
SALZ – LKR RHÖN-GRABFELD
An einem in der Frankenstraße abgestellten Toyota wurde am Mittwochvormittag der linke Außenspiegel angefahren. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich unerlaubt. Der Schaden wird mit 150,- Euro beziffert.
In beiden Fällen wird um HINWEISE gebeten.
 
Selbstbedienungskasse verleitet zum Betrug!
In einem Einkaufsmarkt in der Meininger Straße wurde ein 19-jähriger Schüler dabei beobachtet, wie er an der Selbstbedienungskasse bei vier mitgenommenen Gebäckstücken nur eines abrechnete. Die Zeugin hielt den jungen Mann danach an, worauf dieser aggressiv wurde und flüchten wollte. Die Polizei wurde gerufen. Der Schaden beläuft sich auf 1,58 Euro.
 
Wenn andere nachts laute Musik hören wollen…
BASTHEIM – LKR RHÖN-GRABFELD
In der Nacht zum Freitag konnte eine Anwohnerin der Klosterstraße partout nicht einschlafen, weil ihr Nachbar um 02.00 Uhr nachts noch laute Musik hörte und dazu mehr oder weniger schön mitgröhlte. Eine herbeigerufene Streifenbesatzung konnte sich ebenfalls von dem ruhestörenden Lärm überzeugen. Der Verursacher, ein 37-jähriger Mann, wurde ermahnt und stellte die Musik leiser. Nachdem die Polizei weg war, drehte er wieder auf. Die Streife musste erneut anrücken und stellte weitere Maßnahmen in Aussicht, wenn keine Ruhe einkehrt. Eine Anzeige wurde erstellt.