Der Bereich Suchtprävention der Kommunalen Jugendarbeit führt heute gemeinsam mit der Feuerwehr Schweinfurt die Aktion Diskofieber des Bayerischen Staatsministeriums durch. Etwa 200 Schüler der Staatlichen Berufsschule werden in den Räumlichkeiten der Feuerwehr über die Gefahren von Alkohol und Handynutzung am Steuer informiert.

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Eberhard Hahn ist neuer Naturschutzwächter
Nächster ArtikelHimmelstadt: Einfamilienhaus eingestürzt