Start Polizeiberichte Schweinfurt

Schweinfurt

119
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Aus dem Stadtgebiet:
 
Verkehrsunfall Luitpoldstraße- Taube überlebt, zwei Personen mit Verletzungen ins Krankenhaus
 
Am 15.06.2018 gegen 12:16 Uhr ereignete sich in der Luitpoldstraße, Höhe Hausnummer 12, ein Verkehrsunfall. Der bisher unbekannte Unfallverursacher befuhr die Luitpoldstraße in Richtung Innenstadt. Als dieser plötzlich vor sich eine Taube auf der Fahrbahn entdeckte, leitete er eine Notbremsung bis zum Stillstand ein. Der dahinter fahrende Linienbus musste nun ebenfalls eine Notbremsung einleiten. Dabei verletzten sich zwei Fahrgäste, welche durch die Vollbremsung im Bus stürzten. Sie mussten darauf zur Behandlung in ein Schweinfurter Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug welches aufgrund der Taube abbremste, fuhr im Anschluss in Richtung Innenstadt weiter.
 
Zum unbekannten Unfallfahrzeug ist bisher bekannt, dass es sich vermutlich um einen grauen Kleinwagen handelt.
 
Wer befand sich zum Unfallzeitpunkt in der Nähe und kann eventuell Angaben zum Fahrzeug bzw. Fahrzeugführer/in machen? Hinweise unter 09721/202-0 
 
 
Sachbeschädigung an einem Pkw
 
Im Tatzeitraum 14.06.-15.06.18 wurde ein in der Friedensstraße abgestellter BMW durch unbekannten Täter verkratzt. Hinweise nimmt die Polizei Schweinfurt unter der 09721/202-0 entgegen.
 
 
 
 
Aus dem Landkreis:
 
 
Stadtlauringen
 
Fahrt unter Alkoholeinfluss
 
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Ballingshausen die Fahrerin eines Seat anlässlich einer allg. Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle fiel den eingesetzten Beamten deutlicher Alkoholgeruch bei der Fahrzeugführerin auf. Ein anschließender Test erbrachte einen Wert von knapp 1 Promille. Die Fahrzeugführerin erwartet nun ein Bußgeld sowie ein 1-monatiges Fahrverbot.
 
 
 
 
Schonungen
 
Unfallflucht
 
Im Tatzeitraum 08.06.-11.06.2018 ereignete sich in Schonungen, Werlingstraße eine Verkehrsunfallflucht. Der flüchtige Fahrzeugführer stieß beim Rangieren gegen einen Metallpfosten eines Gartenzaunes. Dieser wurde dabei umgeknickt. Hinweise erbittet die Polizei Schweinfurt unter 09721/202-0
 
 
Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.