Start Polizeiberichte Bad Neustadt

Bad Neustadt

149
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Betrunkene Autofahrerin wollte flüchten
 
Heustreu, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Mit einer rücksichtslosen Fahrweise versuchte eine 25-jährige Autofahrerin in der Nacht zum Samstag in Heustreu sich einer Kontrolle der Polizei zu entziehen. Die junge Dame fiel einer Streifenbesatzung auf, als sie ihr Auto in der Wetterstraße nach Ende einer Veranstaltung vorerst rückwärts auf eine Fußgängergruppe zusteuerte und anschließend mit Vollgas und quietschenden Reifen in Richtung B 279 davonfuhr. Das Polizeifahrzeug folgte dem Auto mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Die Dame machte zunächst keine Anstalten anzuhalten, überfuhr ohne zu bremsen ein Stoppschild und fuhr im Anschluss mit einer Geschwindigkeit von ca. 120 Km/h über die Staatsstraße 2445 in Richtung Unsleben weiter. Dabei geriet die in Schlangenlinien fahrende Jetta-Fahrerin immer wieder auf die Gegenfahrbahn und kollidierte beinahe mit einer Leitplanke. Erst nach einer Strecke von ca. 3 Kilometern bremste die Dame dann langsam ab und hielt an. Ein 20-jähriger Mitfahrer hatte offensichtlich von der wilden Fahrt nichts mitbekommen. Der schlief nämlich auf dem Beifahrersitz und musste erst von den Polizeibeamten geweckt werden. Der konsumierte Alkohol dürfte hierfür sicherlich eine entscheidende Rolle gespielt haben. Die Autofahrerin selbst gab sich nach der Anhaltung nicht sehr betrübt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille, was der Dame nicht sonderlich zu beeindrucken schien. Zum sicheren Nachweis wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein der jungen Frau wurde noch in der Nacht sichergestellt. Personen die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden, insbesondere aus der eingangs erwähnten Fußgängergruppe, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt in Verbindung zu setzen.
 
 
Streit führte zum Sicherheitsgewahrsam
 
Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Freitagabend wurde die Polizei zu einem Streit auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Meininger Straße gerufen. Ein 30-jähriger Mann und seine weibliche Begleiterin aus Bad Neustadt gerieten mit einer Jugendgruppe von ca. 10 Personen so in die Wolle, dass die Polizei eingreifen musste. Da der 30-Jährige sichtlich unter Alkoholeinfluss stand und ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,68 Promille erbrachte, wurde er in Sicherheitsgewahrsam genommen.
 
 
Langfinger ertappt
 
Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Freitagmittag wurde ein junger Mann in einem Bekleidungsgeschäft in der Siemensstraße von einer Verkäuferin dabei beobachtet, wie er von einer Jacke das Sicherungsetikett entfernte. Damit konfrontiert, gab der 19-Jährige zu, dass er die Jacke stehlen wollte. Der Heranwachsende wurde zur weiteren Abklärung an die Polizei übergeben. Die Jacke hatte einen Wert von rund 90,– Euro.
 
 
Anhängerplane beschädigt
 
Bischofsheim a. d. Rhön, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Zeit von Donnerstag, 14.06.18, 19.00 Uhr bis Freitag, 15.06.18, 11.00 Uhr, zerschnitt ein Unbekannter in Frankenheim die Abdeckplane eines Anhängers, welcher in einem Hof in der Gersfelder Straße abgestellt war. Der Sachschaden beträgt ca. 150,– Euro. Personen die diesbezüglliche Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt unter 09771/606-0 in Verbindung zu setzen.
 
 
Autofahrer wurde leicht verletzt
 
Bastheim, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Leicht verletzt wurde am Freitagfrüh der 48-jährige Fahrer eines Opel Zafira im Ortsbereich von Braidbach. Der Verletzte wollte von der Wollbacher Straße nach rechts in die Kreisstraße 22 einbiegen. Beim Abbiegevorgang kam er zu weit nach links und stieß mit einem aus Richtung Geckenau herankommenden Traktor zusammen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5.000,– Euro. Der Autofahrer wurde vorsorglich in die Kreisklinik Bad Neustadt eingeliefert.
 
 
Unfallverursacher entfernte sich
 
Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Bereits am Donnerstagnachmittag streifte ein älterer Herr mit seinem Renault Megane auf dem Parkplatz der Neurologischen Klinik beim Einparken einen geparkten VW Golf. Dabei wurde der Golf am rechten Außenspiegel und an der vorderen rechten Stoßstange leicht verkratzt. Nach einem kurzen Gespräch zwischen den beiden Fahrzeughaltern, lief der Verursacher davon, ohne der Geschädigten seine Personalien zu übergeben. Der Verursacher der durch die Polizei ermittelt werden konnte, muss sich nun eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der Gesamtschaden beträgt ca. 700,– Euro.