Start Polizeiberichte Bamberg

Bamberg

483
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Stadtgebiet Bamberg

Sonstiges

Knapp am Führerscheinentzug vorbei
Schweinfurter Straße, Stadtgebiet Bamberg Mit weit über 0,5 Promille war am frühen Samstagmorgen ein 21 jähriger Bamberger mit seinem Kleinkraftrad in der Schweinfurter Straße in Bamberg-Gaustadt unterwegs. Bei einer Kontrolle durch die Bamberger Verkehrspolizei zeigte der Alkomat einen Wert von 1,06 Promille an, bei 1,1 Promille wäre der Führerschein sofort entzogen worden. Der junge Mann kommt nun noch mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500.- Euro und einem einmonatigen Fahrverbot davon.

Landkreis Bamberg

Verkehrsunfälle

Am Steuer eingeschlafen
A 70, Stadtgebiet Hallstadt, Lkr. Bamberg Offensichtliche Übermüdung führte am späten Freitagabend zu einem Verkehrsunfall auf der A 70 an der Anschlussstelle Bamberg-Hafen. Ein 24 jähriger Pkw-Fahrer aus Hessen war in Richtung Bayreuth unterwegs, als er kurz vor Bamberg am Steuer einnickte. Als er die Augen wieder öffnet, sieht er unmittelbar vor sich einen Pkw auf der rechten Fahrspur und einen weiteren Pkw aus dem Landkreis Bamberg auf dem Einfädelungsstreifen fahren. Um ein Auffahren zu verhindern verreißt er sein Steuer nach rechts, gerät ins Schleudern und kollidiert mit dem einfahrenden Pkw. Anschließend schleudert er noch zweimal über die gesamte Hauptfahrbahn, wobei er noch in die Mittelleitplanke und letztlich in die rechte Leitplanke prallt. Glücklicherweise wurden der Unfallverursacher nur leicht und der 57 jährige Geschädigte überhaupt nicht verletzt. Zusammen mit dem Totalschaden am hessischen Fahrzeug wird der Gesamtschaden auf über 15.000.- Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Bamberger Autobahnpolizei unter der Nummer 0951/9129-510 in Verbindung zu setzen.