Das ist nochmal glimpflich ausgegangen: zwischen Rothausen und Thundorf im Kreis Bad Kissingen ist ein junger Motorradfahrer mit einem Reh kollidiert. Der 22-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei zog er sich zwar diverse Verletzungen zu, doch besteht glücklicherweise keine Lebensgefahr. Das Reh hatte weniger Glück. Es wurde durch den Zusammenstoß getötet. Das Motorrad musste abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

Werbung
Vorheriger ArtikelMellrichstadt: Pfarrämter ausgeraubt
Nächster ArtikelUnterfranken: Polizei bittet um Rücksichtnahme bei der WM