Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

47
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Unfallflucht in Hammelburg

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Freitagnachmittag wurde auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Kissinger Straße ein Klein-LKW angefahren. Mögliche Tatzeit dürfte zwischen 14:50 bis 14:55 Uhr gewesen sein. Die Kurierfahrerin parkte ihre Klein-LKW und lieferte Waren aus. Als sie zum Klein-LKW zurückkam, stellte sie im Heckbereich ihres Klein-LKW linksseitig einen Schaden am Rücklicht fest. Das Rücklichtgehäuse war zerbrochen. Der Schaden dürften von einem anderen Verkehrsteilnehmer beim Ausparken seines PKW verursacht worden sein. Hierfür spricht auch die festgestellte Anstoßhöhe. Der PKW-Fahrer entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt, da das gesamte Rücklichtgehäuse ausgetauscht werden muss.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefonnummer 09732 906-130 erbeten.

Mastercard im Fahrkartenautomaten stecken gelassen

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein ehrlicher Finder kam am Freitagnachmittag auf die Polizeiinspektion und gab eine Mastercard ab. Die Mastercard befand sich im Fahrkartenautomaten des Hammelburger Bahnhofs. Der ehrliche Finder versuchte noch, den Eigentümer am Bahnhof anzutreffen, was misslang. Die Mastercard, ausgestellt von der Stadtsparkasse München, wird zur Eigentumssicherung auf der Polizeiinspektion Hammelburg verwahrt. Von dort wird versucht, den Eigentümer der Mastercard zu erreichen.