Prominente Unterschrift. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich ins goldene Buch der Stadt Würzburg eingetragen. Außerdem hat er als Gastgeschenk den „tanzenden Schäfer“, eine Porzellanstatue, bekommen.
Anlass für den Eintrag war der Besuch Steinmeiers bei der Eröffnung des Africa Festivals.
Steinmeier lobte in diesem Zusammenhang Würzburgs Engagement für Frieden, Völkerverständigung und Demokratie.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: Melissa Kalmund wird erste “JobBloggerin”
Nächster ArtikelBad Neustadt: Eichenprozessionsspinner macht sich beim Rhön-Klinikum breit