Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

107
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen sechs Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer erlitt schwere und ein weiterer leichte Verletzungen.

Bei Überholmanöver in den Gegenverkehr gerutscht

Volkach, Lkr. Kitzingen – Ein 17-jähriger Schüler befuhr mit seinem Leichtkraftrad am frühen Dienstagabend die Staatsstraße von Gaibach in Richtung Volkach. Nachdem er bereits einen vor ihm fahrenden PKW überholt hatte, setzte er zum Überholen eines weiteren Autos an. Dabei geriet sein Zweirad beim Ausscheren ins Schlingern. Der junge Fahrer stürzte und rutschte in den entgegenkommenden Ford Fusion eines 81-jährigen Rentners. Der Zweiradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf 5500,– Euro.

Beim Ausparken zusammengestoßen

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Korbacher Straße in Wiesentheid stießen am Dienstagvormittag ein 67-jähriger Autofahrer und eine 43-jährige Fahrerin eines BMW beim gleichzeitigen rückwärtigen Ausparken zusammen. Schaden: 3500,– Euro.

Sachbeschädigung

Jägerhochsitze beschädigt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Sonntag auf Montag trieben bisher unbekannte Täter im Klosterforst in Kitzingen ihr Unwesen. Insgesamt acht Hochsitze wurden von den Unbekannten umgeworfen und erheblich beschädigt. Die Verantwortlichen beziffern den Schaden auf 1600,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Auto zerkratzt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Firmengelände eines Autohauses in Kitzingen an der Staustufe wurde im Laufe der letzten Woche ein silberfarbener Alfa Romeo ringsum mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Schulcontainer mit Farbe besprüht

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein provisorisch aufgestellter Schulcontainer in der Thomas-Ehemann-Straße in Kitzingen von Unbekannten mit diversen Schriftzeichen und Namen besprüht. Dabei wurde eine Fläche von 3,5 m X 2 m mit schwarzer Farbe beschädigt. Schaden: 1500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Gartenmauer und Hauswand verunstaltet

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen – Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag beschmierten bisher unbekannte Täter in der Marktstraße in Rüdenhausen die Hauswand und die Gartenmauer eines Anwesens mit beleidigenden Schriftzügen. Diese wurden mit silberner und schwarzer Farbe angebracht. Schaden: 200,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.