Deutschlandfinale für Poppenhausener Roboterbauer. Beim vierten Legoroboterwettbewerb in der World Robot Olympiad in Schweinfurt haben sich drei Schülerteams Plätze im Deutschlandfinale gesichert. Unter dem Motto „Food Matters“ ging es darum, mit dem Legoroboter Lebensmittelabfälle zu reduzieren, den Ackerbau zu revolutionieren oder Transportwege zu optimieren. Den Tagessieg holte sich das Team Jakorobo & Co aus Poppenhausen in der Altersklasse 8 – 12 Jahre. Auch ein Würzburger Team kam ins Finale.
Die Teams haben die Chance, sich für das Weltfinale in Thailand zu qualifizieren. Schon 2015 und 2016 waren hier Schweinfurter Teams am Start.

Werbung
Vorheriger ArtikelMellrichstadt: Schüler stürzt acht Meter in die Tiefe
Nächster ArtikelEbern: Jugendliche zünden mit Lagerfeuer 200 Quadratmeter Fläche an