Die kleine „gute Nachricht“ des Tages:
Aufmerksame Spaziergänger haben im Bad Kissinger Luitpoldpark unter einem Baum ein junges Vögelchen gefunden. Sie hielten einen Streifenwagen an, der gerade zufällig vorbeifuhr.
Da der Jungvogel offenbar noch nicht allein überlebensfähig war, riefen die Polizisten dann einen renommierten Tierarzt an.
Dieser bot an, sich um das Jungtier zu kümmern. Deshalb brachten sie das Tierchen zu ihm nach Hause.

Der kleine Vogel hat wohl gute Überlebenschancen. Es handelt sich vermutlich um einen Finken.

Werbung
Vorheriger ArtikelThüngersheim: Drei Frauen durch Bio-Ethanol verletzt
Nächster ArtikelFußball: FC Schweinfurt 05 erneut Landespokalsieger