Start Polizeiberichte Karlstadt

Karlstadt

140
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Minderjährige Ladendiebe auf frischer Tat ertappt

Karlstadt/Lkr. Main-Spessart. Zwei 12-jährige Mädchen versuchten am Samstagnachmittag aus einem Bekleidungsgeschäft in Karlstadt, insgesamt drei Kleidungsstücke zu entwenden. Das Duo hatte in der Umkleidekabine die Preisschilder aus einer Hose, einem T-Shirt und einer Jacke entfernt, um die Ware anschließend in der Tasche heraus zu schleusen. Beim Versuch das Geschäft zu verlassen scheiterte der Plan dennoch, denn der Alarm der Sicherheitsetiketten schlug an. Die beiden Mädchen flogen in der Folge auf und das Personal der Filiale in der Gemündener Straße, hielt Beide bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Bei der darauffolgenden Durchsuchung der Tasche, stellten die hinzugerufenen Beamten der Polizei Karlstadt, neben den oben angesprochen Artikeln, ein sogenanntes Liebesschloss sicher, welches einen Tag zuvor in einem anderen Verbrauchermarkt in Karlstadt entwendet wurde.

Die beiden 12-jährigen wurden ihren jeweiligen Eltern übergeben. Das Bekleidungsgeschäft dürfen beide nicht mehr betreten, da ihnen dort bis auf weiteres ein Hausverbot ausgesprochen wurde. Strafrechtliche Konsequenzen haben sie nicht zu fürchten, denn Beide sind als Kinder noch strafunmündig.