Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

252
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Bad Kissingen
 
Sachbeschädigung im ehemaligen Fürstenhof
 
Am Samstag gegen 12:00 Uhr wurde ein Alarm im Fürstenhof mitgeteilt. In dem weitläufigen Gelände konnte in einem Nebengebäude ein eingeschlagenes Fenster und   Beschädigungen  in einem Raum festgestellt werden. Schadenshöhe ca. 500,- €
 
 
Verkehrsunfall mit Motorradfahrer
 
Am Samstag gegen 17:55 Uhr ereignete sich an der Garitzer Kreuzung ein Unfall, bei dem ein 21 jähriger Kradfahrer schwer verletzt wurde. Die Fahrerin eines von Oberthulba kommenden Pkw Seat, bog an der besagten Kreuzung rechts ab. Ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer wollte jedoch noch vor dem abgeschlossenen Abbiegevorgang an dem Pkw rechts vorbeifahren und kollidierte mit dem Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde daher abgeschleppt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 11.000 Euro.
 
 
Bad Bocklet
 
 
Burkardroth
 
 
Wildunfall mit Reh
 
Am Samstag, gegen 06:30 Uhr, befuhr ein MINI-Fahrer die Straße von Gefäll in Richtung Stangenroth, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zur Kollision zwischen dem Reh und dem Pkw, bei dem das Reh sofort an der Unfallstelle verstarb. Das Fahrzeug wurde an der vorderen Stoßstange beschädigt, es entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von circa. 1400,- Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.
 
 
 
Unfall mit Kradfahrer
 
Zu einem Unfall zwischen einem Leichtkraftrad und einem Pkw kam es am Samstagabend in Lauter. Der Unfallverursacher wollte mit seinem Mercedes aus dem Brunnengraben in die Madonnastraße einbiegen und übersah dabei die von links kommende Kradfahrerin, welche vorfahrtsberechtigt in Richtung Katzenbach unterwegs war. Trotz Ausweichmanöver stürzte die Motorradfahrerin und kam mit dem Rettungswagen nach Bad Kissingen ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.
 
Münnerstadt
 
 
Maßbach
 
Schusswaffen übergeben
 
Bei einem Wohnungswechsel kamen mehrere Langwaffen (Kleinkaliber) und ein Revolver (Kleinkaliber), sowie eine größere Menge Munition zu Tage. Die neue Eigentümerin wollte die Waffen nicht mehr im Hause haben und verständigte die Polizei. Beim ehemaligen Besitzer handelte es sich um den schon länger verstorbenen Großvater. Die Waffen werden nun amtlich entsorgt.